Ferienhaus am Jonsberg
/

Romantischer Urlaub im Herzen des Naturparks Zittauer Gebirge

 

 

 

 

 

Willkommen auf unserer Webseite

Liebe Feriengäste

Aufgrund eines Einbruches und einem Brand in unserem Wohnhaus muss das Ferienhaus bis auf weiteres geschlossen bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Herzlichen Dank

Ihre Familie Wolff

 

 

----------------------------------------------------------------------

Herzlich Willkommen in unserem

 „Ferienhaus am Jonsberg“

Am Jonsberg 9,

 im Luftkurort Jonsdorf.

 

 

Schöne Aussichten im Naturpark "Zittauer Gebirge" 

Das Besondere entdecken - im Naturpark Zittauer Gebirge fällt dies leicht. Inmitten urwüchsiger Natur und entlang des blauen Bandes der Mandau erstreckt sich die 1000 jährige Kulturlandschaft, etwas böhmisch und etwas sächsisch mit liebens-würdigem Flair. Charakteristisch ist die Harmonie von Zittauer Gebirge, Olbersdorfer See, der Barock-Stadt Zittau und den sehenswerten Städten Löbau, Herrnhut, Ostritz und den idyllischen Dörfern mit den ortsbildprägenden Oberlausitzer Umgebindehäusern.

Besuchen Sie Deutschlands östlichstes Mittelgebirge und erobern Sie die reizvolle Landschaft. Egal ob gemächliche Spazier-gänger, Familien mit kleinen und älteren Kindern oder ambitionierte Sportler: Die wundersam geformten Sandsteinfelsen begeistern jeden. Schauen Sie genauer hin, dann können Sie „Schildkröte“, „Orgel“ und „Teekanne” erkennen

Urlaub ohne Grenzen

Genießen Sie „Erholung pur“ im jüngsten Naturpark Sachsens. Beschauliche Kurorte und urige Dörfer warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Finden Sie hier, in der südlichen Oberlausitz in den historischen Städten wie Zittau, Löbau und Herrnhut wahre Schätze an Kultur und Geschichte. Am Dreiländerpunkt Deutschland-Tschechien-Polen treffen drei Nationen friedlich aufeinander. Möchten Sie Kultur und Küche unserer Nachbarn kennen lernen? Aber gern! Offene Wander- und Radwege lassen Sie alle Grenzen vergessen. In einem der kleinsten Mittelgebirge Deutschlands, im südöstlichen Zipfel Sachsens findet man den reizvollen  Naturpark Zittauer Gebirge.

 

Der Luftkurort Jonsdorf

1539 wurde der Ort von den Cölestinermönchen des Oybin gegründet. Hier in unserem traditionellen Erholungsort werden seit über 150 Jahren Urlauber begrüßt. Ein gepflegtes kurörtliches Ambiente, freundliche  Gastgeber, malerische Umgebinde-häuser und zahlreiche Freizeitangebote laden zu jeder Jahreszeit sowohl zur Erholung, als auch zur aktiven Betätigung ein. Ein angenehmes Klima, frische Gebirgsluft und zahlreiche  Möglichkeiten zum Wandern in der reizvollen Gebirgs-landschaft vermitteln die Vorzüge eines Luftkurorts.

Wandern, Klettern, Rad- und Skifahren sowie Eislaufen sind die beliebtesten Freizeitvergnügen. Aber auch Inline-Skaten und Tennis sind in Jonsdorf im Angebot.

Der familienfreundliche Ferienort (Sieger  im Bundeswettbewerb Familienferien in Deutschland 1994) bietet ganzjährig ein umfangreiches  Veranstaltungsangebot (geführte Wanderungen, Oberlausitzer Heimatabende, Sternführungen u. v.  m.).

Im August 2001 erhielt unser Ort, als zweiter in Sachsen, den Titel Luftkurort” vom Land Sachsen verliehen.

Der Lehrpfad durch die Mühlsteinbrüche und Felsenstadt ist ein besonderer Anziehungspunkt, reich an  sehenswerten und geologisch seltenen Felsformationen.

Über 200 Jahre alte Umgebindehäuser - eine Verbindung von slawischer Blockbau-weise und fränkischem Fachwerk - werden liebevoll gepflegt.  Die markanten Holzbögen (Umgebinde) vor der  Blockstube, auf denen das Dach oder Obergeschoß ruht, prägen die Volksbauweise.

Entdecken Sie die mannigfaltigen, handwerklichen Details wie reich verzierte Sandsteintürstöcke, schmiedeeiserne Fenstergitter und vielfältige Schiefer-verkleidungen.

Kultur und Brauchtum werden gepflegt. So bewahren die  Jonsdorfer ihren Dialekt mit dem rollenden "R" und ihre Trachten - zu erleben bei Auftritten der Volksspiel-kunst  "Thalia" auf der Waldbühne oder im Kurpark. Die Sommer-Sonnenwendfeier und die Kirmes am 1.  Oktoberwochenende mit Adlerschießen und  traditioneller Kuchenfuhre sind für Gäste und Einheimische gleichermaßen ein kultureller Höhepunkt.

Zur speziellen Freude der Eisenbahnfans verkehrt noch  immer die "Bimmelbahn", eine über 100 Jahre alte Schmalspurbahn mit 750 mm Spurbreite und Dampfbetrieb, die fahrplanmäßig von Zittau in die Kurorte  Jonsdorf und Oybin fährt.

Ein besonderer Höhepunkt für Freunde der Schmalspurbahnen ist die alljährliche „Historik Mobil“ und damit verbundene Veranstaltungen wie das „Lückendorfer Bergrennen“, u.a. mit Rennfahrzeugen der ersten Generation!

Die Historik Mobil bietet neben interessanten Einblicken in die Geschichte und Technik der Schmalspurbahnen auch eine Ausstellung historischer Gerätschaften, eine Schau historischer Feuerwehrfahrzeuge sowie eine Oldtimerschau mit vielen mobilen Raritäten von Personenwagen bis historischen Nutzfahrzeugen.  

Die Historik Mobil mit der Oldtimerschau findet am Bahnhof Jonsdorf, also gleich unterhalb unseres Ferienhauses statt und ist für unsere Gäste mit wenigen Schritten erreichbar.

Zu den anderen Schauplätzen der Historik Mobil am Bahnhof Bertsdorf oder auch zum Bergrennen in Lückendorf (Züge bis Bahnhof Oybin)  verkehren regelmäßig Züge der Kleinbahn ab Bahnhof Jonsdorf.

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Informationen unter
+49 (0)35844 - 76662 oder +49 (0)177 8961403
Anreise: ab 15.30 Abreise: bis 11.00 Uhr Änderungen nach Absprache